20.04.2022 - THL Kleinflugzeug

 

Einsatzbericht

 

Einsatzort Esbach
Einsatzbeginn 13:04 Uhr
Einsatzart THL Kleinflugzeug 1
Fahrzeuge

14/1

40/2

40/1

43/1 + P250

43/2 (LG Waldeck)

55/1

61/1

Weitere Organisationen

FF Esbach

THW OV Dinkelsbühl

PI Dinkelsbühl

BRK Dinkelsbühl

SAR Niederstetten

Christoph 65

 

'Technische Hilfeleistung Kleinflugzeug': Mit diesem, für uns seltenen, Einsatzstichwort wurden wir am vergangenen Mittwoch
zusammen mit zahlreichen anderen Einheiten nach Esbach alarmiert.

Dort kam es aus technischen Gründen zu einer Notlandung eines sechssitzigen Kleinflugzeuges.
Während des Ausrollens blieb ein Rad des Fahrwerks im weichen Acker stecken, sodass das Flugzeug auf die Nase kippte.
Der Pilot welcher alleine an Board war, konnte sich selbst befreien und blieb zum Glück unverletzt.
Zusammen mit der Feuerwehr Esbach stellten wir den Brandschutz sicher. Das Mitalarmiert THW OV Dinkelsbühl
sperrte den Landebereich für die Unfallaufnahme ab.

Nach ca. 3 Stunden konnten die Feuerwehren abrücken. Das THW OV Dinkelsbühl blieb weiterhin vor Ort.

 




Bilder